FußballFanFotos


Anhänger von RSC Anderlecht

Jurgen und Stef reisen jedes Mal aus Lokeren an. Deswegen ist heute auch ein besonderes Spiel für sie.


Anhänger von RSC Anderlecht

Anhänger von RSC Anderlecht

Anhänger von RSC Anderlecht

Anhänger von RSC Anderlecht

Ein wunderbarer Herbstnachmittag in Brüssel. Das Stadion des belgischen Rekord-meisters RSC Anderlecht liegt mitten im gleichnamigen Stadtviertel. Es ist umgeben von Cafés und Imbissbuden. Die Fans trudeln rechtzeitig vor dem Spiel ein um zu plauschen und ortsübliche Speisen und Getränke zu sich zu nehmen. Im Stadion selbst gibt es nur Getränke. Aber auch für das Halbzeitbier wechseln zahlreiche Besucher in der Pause mal eben rüber in eine der gegenüberliegenden Kneipen. Die Anhänger, mit denen ich rede, sprechen etwa zu gleichen Teilen flämisch und französisch. Das Stadionheft ist zweisprachig — die Fangesänge sind im wesentlichen Englisch: »We are Anderlecht«, »Anderlecht is on fire«.
Zu Gast ist der KSC aus dem etwa 50 Kilometer nördlich gelegenen Lokeren. Die Flamen belegen einen Platz im unteren Mittelfeld. Anderlecht ist klarer Favorit und dominiert in der ersten Halbzeit auch das Spiel ohne allerdings viele Chancen herauszuspielen. Nach der Pause ändert sich das Bild: Lokeren übernimmt die Initiative und kommt zu einer Reihe klarer Torchancen, die aber alle vergeigt werden. Außerdem entscheidet der Schiri in einer strittigen Situation nicht auf Strafstoß für die Gäste. Die Fans auf der Gästetribüne schwanken zwischen Verzweiflung und Wut. Es kommt wie so oft: irgendwie kämpft sich der RSC zurück ins Spiel und nutzt in der Nachspielzeit eine von zwei klaren Torchancen. Anderlecht gewinnt 1-0.

Anhänger von RSC Anderlecht

Anhänger von RSC Anderlecht


Fans des KRC Genk

Eine Auswahl meiner Fanfotos ist bei den Wiesbadener Fototagen 2015 »Heimat X« im Kunsthaus Wiesbaden zu sehen. Eröffnung ist am Freitag den 26. Juni 2015 um 19 Uhr.

Wiesbadener Fototage vom 27. Juni – 12. Juli.
Öffnungszeiten jeweils am Wochenende: Fr – Sa – So von 13 – 18 Uhr.

Kunsthaus Wiesbaden – Schulberg 10.
wiesbadener-fototage2015.de


Stade du Pays de Charleroi

Stade du Pays de Charleroi


Fan von Sporting Charleroi

Fan von Sporting Charleroi

(mehr …)


Fan von Sporting Charleroi

Fan von Sporting Charleroi

Fan von Sporting Charleroi


Fan von Sporting Charleroi

Marcel besucht alle Spiele des RCSC. Seine Heimat ist die T3, die Gegengerade.

Fan von Sporting Charleroi

Momo ist auf dem Weg zur Ultratribüne, der T4. Es ist schwierig ein Foto zu machen, denn er wird ständig französisch mit Küsschen begrüßt.


Fan von Sporting Charleroi

Roland hat früher alle Spiele besucht, jetzt kommt er nur noch hin und wieder.

Fan von Sporting Charleroi

Dieser Fan hat leider keine Zeit mit uns zu reden, weil seine Freunde kommen, und er schnell mit ihnen ins Stadion will.


Fan von Sporting Charleroi

Fan von Sporting Charleroi

Die Freundinnen von Sergio und Alex sind Schwestern. Die beiden erzählen uns von der Brisanz des Spiels. Sie sind in einer größeren Gruppe da: »Alles Familie«.

Fan von Sporting Charleroi


Fan von Sporting Charleroi

Gason und Megan sind Gelegenheitsgäste.

Fan von Sporting Charleroi

Alisson und Maxence kommen regelmäßig.