FußballFanFotos


Sandhausen Anhänger

Arian und Anne sind eigentlich Anhänger des SC Freiburg und zum Fußball gucken aus dem nahen Heidelberg  angereist. Sie sind zum ersten Mal hier.
Gelegentlich besuchen sie auch Spiele des SCF. Dort sei es ähnlich friedlich wie hier — nur größer. Arian meint: »Sogar die Freiburger Ultras lesen in der Halbzeit Nietzsche«.
Both Arian and Anne are actually SC Freiburg supporters but have traveled here from a nearby town called Heidelberg to watch some football. It’s their first time being here.
They also occasionally go to watch their favorite team’s games, where, according to them, the atmosphere is similarly peaceful, despite the larger audience. Arian says: “Even the SC Freiburg’s Ultras read philosophy at half time.”


Sandhausen Anhänger

Ihr Opa hat Sophies Leidenschaft für den SV Sandhausen entfacht. Seit sie drei Jahre ist, besuchen die beiden die Spiele im Hardtwaldstadion. Papa Steffen hat sich vor drei Jahren anstecken lassen.
Sophie’s passion for the SV Sandhausen was aroused by her grandfather. They’ve been watching their favorite team’s games together ever since she was three years old. They also managed to infect Sophie’s father, Steffen, with their passion three years ago.


Sandhausen Anhänger

Markus ist mit seinem Sohn Alexander und ihrem Nachbar Milan hier. Er erzählt, dass er kein »Mode-Fan« des SV Sandhausen sei, sondern schon seit seiner Jugendzeit zum SVS geht. Vor sieben Jahren hat er Alexander zum ersten Mal mitgenommen. Von da an waren die beiden bei so gut wie allen Heimspielen. Sie finden es super als kleiner Dorfverein in der zweiten Liga spielen zu können. Selbst die Dritte Liga war ein Erlebnis!
Markus is here along with his son, Alexander, and a neighbor called Milan. He tells me that he’s not only become a supporter because of the team’s recent success, but has rather been a fan ever since he was young. Seven years ago, he took his son to the stadium with him for the first time. From that moment on, the two of them have watched virtually every single one of the team’s home games together.


Sandhausen Anhänger


Sandhausen Anhänger


Sandhausen Anhänger

Dieter geht schon seit 50 Jahren zu den Heimspielen und hat bis zum Aufstieg in die Oberliga auch für den SVS gespielt. Im Stadion sitzen die beiden auf verschiedenen Tribünen. Gisela findet Dieter bei den Spielen manchmal etwas zu extrovertiert. Ausserdem hat er einen begehrten Platz auf der Haupttribüne, den er ungern abgeben möchte. Die beiden fahren gerne gemeinsam auswärts und nutzen das zu Städtereisen. Dann sitzen sie aber nebeneinander.
Dieter has been watching the SV Sandhausen’s home games for 50 years and even played for the team himself for a couple of years. Even though they go to the stadium together, they both sit in different areas of the stadium, since Gisela finds that Dieter is sometimes too extroverted watching the games and Dieter is not willing to give up his spot in the main stand of the stadium. They often visit away matches together too, in which case they still sit next to each other. They also like to use the upportunity to go sightseeing in other cities.


Sandhausen Anhänger

Petras  Bruder spielte in den Siebzigern für den SVS. Seitdem besucht sie die Spiele im Hardtwaldstadion. Michael begleitet sie seit drei Jahren.
Petra’s brother used to play for Sandhausen back in the 70′s. Since then, she watches the team’s games regularly, having been accompanied by Michael for three years now.


Sandhausen Anhänger

Günter ist langjähriger Anhänger des SV. Er findet, dass die Polizei in Sandhausen überreagiert und mit »Kanonen auf Bienen« schießt.  Die Atmosphäre im und um das Stadion sei absolut friedlich. Dennoch wurde z.B. der Biergarten direkt am Stadion, in dem man sogar! mit den Dynamo Fans entspannt zusammen gesessen habe, ohne konkreten Anlass aus Sicherheitsgründen geschlossen.
Rosmary ist seit drei bis vier Jahren Stammgast. Sie ist Vorsitzende der Hardtwald Supporters, des größten Sandhausener Fanclubs.
Günter is a longtime SV Sandhausen supporter. He thinks that the police in Sandhausen is overreacting and “shoots bees with cannons”. The atmosphere in and around the stadium is absolutely peaceful according to him. Nevertheless, the beer garden next to the stadium, where people even chatted with away fans from Dresden! peacefully, was closed down for safety reasons on no special occasion.
Rosmary has been a regular for the past three to four years. She’s a chairwoman of the biggest SV Sandhausen fan club called “Hardtwald Supporters”.


Sandhausen Anhänger


Sandhausen Anhänger

Sandhausen Anhänger

Sandhausen Anhänger

Sandhausen Anhänger

Die Atmosphäre in Sandhausen ist familiär und bodenständig. Man ist stolz darauf zweite Liga spielen zu dürfen und darauf, dass der SVS trotz dieses Abenteuers finanziell gesund ist. Die Feuerwurst in der Bude am Ende der Haupttribüne ist einen Besuch wert!
The atmosphere in Sandhausen today is laid back and sympathetic. The SV Sandhausen supporters are excited for their team to be able to play in second division while still being financially stable. The hot sausages sold at the snack bar next to the main stand are definitely worth a try!