FußballFanFotos


1811_USG-3684

1811_USG-3732

Nicola besucht fast jedes Spiel. Die Mütze ist etwa 20 Jahre alt.
Früher ist er immer zusammen mit seiner Tochter gekommen, aber die hat keine Lust mehr.
Nicola watches almost every game in the stadium. The hat is about 20 years old.
He used to regularly bring his daughter to the stadium as well, but she doesn’t want to go anymore these days.


1811_USG-3757

Ina ist Schauspielerin. Sie kam zum ersten Mal ins Stade Joseph-Marien, als sie sich auf ein Theaterprojekt mit und über Fußballfans und Schauspieler vorbereitete. Seitdem ist sie Anhängerin von USG.
In dem Stück »Do you still love me?« von Sanja Mitrovic geht es um Gemeinsamkeiten von Theater und Fußball. Es gab es in vier Fassungen an vier verschiedenen Orten jeweils mit Anhängern eines lokalen Vereins. Vor drei Jahren waren sie mit der RUSG-Fassung in Berlin an der Schaubühne zu Gast. »Wir haben vier Versionen mit Stade Reims, Olympique Marseille, Union St. Gilloise und Feyenoord Rotterdam Anhängern gemacht, aber irgendwann mussten wir damit aufhören, sonst würden wir damit unendlich touren«
Die Mütze gehört ihrem Mann, der heute aber nicht da ist.
Ina is a professional actress. Her first time going to the stadium was when she was preparing for a play involving football supporters and actors/actresses. Ever since that day, she’s been a USG supporter.
The play “Do you still love me?”, written by Sanja Mitrovic, thematizes things drama and football have in common. Ina’s team performed four different versions of the play in total, all of which were presented in different cities and included supporters of the specific local sides. Three years ago, they even performed the play in its original version at the “Schaubühne” in Berlin. »We did four versions with Stade Reims, Olympique Marseille, Union St. Gilloise and Feyenoord Rotterdam supporters but we had to stop one day. Otherwise, we would tour the world infinitely«
The hat belongs to her husband, who was sadly unable to attend today.


1811_USG-3644

Thomas und Christel kommen ab und an zu den Spielen.
Thomas and Christel occasionally go to the stadium.

1811_USG-3704

Bart wohnt noch nicht so lange in Brüssel und ist heute zum ersten Mal im Joseph-Marien. Die Mütze hat ihm seine Großmutter gestrickt. Er kommt aus St. Truiden und ist eigentlich Anhänger der VV — deren Farben sind auch Blau-Gelb.
Bart has’t been living in Brussels for long yet and thus it’s his first time visiting the “Joseph-Marien” stadium today. His grandmother sewed the hat for him. He was born in St. Truiden and is origanally a supporter of the local VV St. Truiden – whose club colours are coincidentally blue and yellow as well.


1811_USG-3612

Robert trägt die Perücke zu jedem Spiel.
Robert wears his fancy wig to every game.

1811_USG-3711


Anhänger von Hertha BSC

Mioh ist früher mit Freundinnen zu Hertha gegangen. Jetzt geht sie zusammen mit Max.
Max ist halber Finne. Er funktioniert Finnlandsachen zu Herthasachen um. Die Mütze aus der Finnland Fankollektion hat er von seinem Onkel geschenkt bekommen.
Mioh used to watch the games with friends. Now she’s watching them with Max, who is half Finnish. He remodels his Finland merchandise, which he got from his uncle, into Hertha merchandise.


1507_Broendby-5821-2

Martin kommt direkt von seiner Arbeit als Maler. Den Hut hat er seit fünf Jahren.
Sein Brøndby Highlight war das Spiel gegen Schalke in Uefa Cup vor 12 Jahren, das der IF vor heimischer Kulisse mit 3-1 im Elfmeterschießen für sich entschied.
Martin is coming directly from his workplace, he works as a painter. He’s been owning his hat for five years.
His favorite Brøndby moment was a home game against Schalke in the UEFA-Europa league from twelve years ago, which Brøndby IF was able to win 3-1 in the penalty shoot-out.

1507_Broendby-5894

Auch Nikolaj nennt sofort das Schalke Spiel, als ich ihn nach seinem besonderen Brøndby Moment frage.
Nikolaj too immediately names the game against Schalke when being asked about is favorite Brøndby moment.


Anhänger von KFC Uerdingen

Die Mütze hat Andreas im Freilichtmuseum Cloppenburg gekauft: »Das ist eine Fundgrube für KFC Fanutensilien.« Den Schal hat ihm die Schwiegermutter seines Bruders gestrickt.
Andreas bought the hat at an open-air exhibition in Cloppenburg: “It is a treasure trove for KFC merchandise.” The scarf was knitted for him by his brother’s mother-in-law.


HSV Anhänger

Bommel ist HSV-Anhänger und mit Freunden aus dem nahen Hessen angereist.
Bommel is a HSV supporter and has traveled here from the nearby state of Hessen.

HSV Anhänger

Olli wohnt in Mainz, ist aber mit Kumpels aus Hamburg da. Die Mütze hat seine Mutter für ihn gehäkelt.
Olli lives in Mainz, but is coming to watch the game along witha couple of friends from Hamburg. The hat was crocheted for him by his mother.


Anhänger von Mainz 05

Dennis hat seit letztem Jahr eine Dauerkarte. Die Mütze hat er sich zu diesem Anlass nach einem eigenen Entwurf als Einzelanfertigung von einem Schneider nähen lassen. Inspiriert hat ihn, na klar, der Karneval.
Dennis owns a season ticket since last year. On this occasion, he designed his hat and had it sewed for him by a taylor, (obviously) being inspired by the carnival.


Anhänger von Mainz 05

Michael hat seinen Hut bei einem Ska Konzert gekauft.
Michael bought his hat at a ska concert.

Anhänger von Mainz 05