FußballFanFotos


Anhänger von KFC Uerdingen

Die Mütze hat Andreas im Freilichtmuseum Cloppenburg gekauft: »Das ist eine Fundgrube für KFC Fanutensilien.« Den Schal hat ihm die Schwiegermutter seines Bruders gestrickt.
Andreas bought the hat at an open-air exhibition in Cloppenburg: “It is a treasure trove for KFC merchandise.” The scarf was knitted for him by his brother’s mother-in-law.


1503_KFC-6537c

Florian hat seit 1994 eine Dauerkarte für die Grotenburg, seit einem Jahr tragen er und fünf weitere Fans eine Kutte mit diesem Wappen.
Florian has been owning a season ticket for the Grotenburg stadium since 1994. Since last year, he and his friends always wear a vest with that particular symbol on it.

Anhänger von KFC Uerdingen


Anhänger von KFC Uerdingen

Die Kutte hat Chris schon seit gut 20 Jahren. Den Chaos Club Crefeld gibt es allerdings mittlerweile nicht mehr.
Chris has been owning this coat for about 20 years now, though the “Chaos Club Crefeld”(CCC) does not exist anymore.

Anhänger von KFC Uerdingen


Anhänger von KFC Uerdingen

Aileen und Frank haben in dieser Saison erst zwei Spiele verpasst — inklusive Auswärtsspielen.
Aileen and Frank only missed two games so far this season – including away games.

Anhänger von KFC Uerdingen

Klaus und Saskia sind ebenfalls langjährige Stammgäste, die schon alle Ligen mitgemacht haben und 05 auch nach dem erneuten bitteren Gang in die Oberliga treu bleiben wollen.
Klaus and Saskia too have been regulars for years. They have seen games of KFC Uerdingen in all divisions and want to stay true to the team even after the unfortunate relegation into the “Oberliga”.


Anhänger von KFC Uerdingen

Tobias und Angela unterstützen den KFC schon seit 30 und mehr Jahren — zu Hause und auswärts, in der Bundesliga und in der sechsten Liga.
Tobias and Angela have been supporting KFC Uerdingen for 30 years plus – home and away, in the “Bundesliga”, as well as in the sixth division.


Anhänger von KFC Uerdingen

Markus trägt ein Trikot aus der Mitte der 90er Jahre. Er geht seit 1978 regelmäßig in die Grotenburg — früher mit seinem Vater, jetzt allein.
Markus is wearing a jersey from the mid 90′s. He goes to the stadium regularly since 1978 – he used to go with his father, now he goes alone.

 Anhänger von KFC Uerdingen

Auch Michael ist schon »ewig« dabei.
Michael too has been watching games since “forever”.


Anhänger von KFC Uerdingen

Die beiden wohnen in Mannheim und machen gerade ein Köln Wochenende. Von da haben sie den kurzen Weg nach Krefeld gemacht — wegen des Grotifanten. Sandra ist eigentlich Anhängerin von Waldhof Mannheim und Matthias von Eintracht Frankfurt.
The couple lives in Mannheim and are currently spending their weekend in Cologne, from where they have made a short trip to Krefeld – because of the teams mascot, the “Grotifant”.  Sandra actually is a Waldhof Mannheim supporter, Matthias supports Eintracht Frankfurt.

Anhänger von KFC Uerdingen


Anhänger von KFC Uerdingen

Anhänger von KFC Uerdingen

Petra trägt einen alten Schal und eine Fahne ihres Fanclubs »All Inclusive«.
Petra is wearing an old scarf, as well as a banner of her fan club called “All Inclusive”.


Anhänger von KFC Uerdingen

Sebastian geht seit vier Jahren regelmässig zu den Spielen von 05. Er und sein Freund erzählen von einem Zwiespalt in der Fanszene, der sich an unterschiedlichen Auffassungen zum Support entzündet hat. Die Aufstiegssaison in der fünften Liga (vor zwei Jahren) war »Bombe«. Es war toll mit den anderen KFC Anhängern über die Dörfer zu ziehen und überall grandiose Heimspielatmosphäre zu haben.
Sebastian has been watching all of Uerdingen’s games for the past four years. He and his friends are talking about the team’s fanbase being split in two halves that have different views on how to support their team. The season in which Uerdingen made the jump from fifth to fourth division (two years ago) was “sick”. It was great to travel to different towns along with other supporters and have a great atmosphere virtually everywhere.


Grotenburg Kampfbahn

Grotenburg Kampfbahn

Grotenburg Kampfbahn

Grotenburg Kampfbahn

Grotenburg Stadion, Grotenburg Kampfbahn oder einfach nur Grotenburg… Vor zwanzig Jahren startete der KFC Uerdingen 05 hier in seine vorerst letzte Bundesligasaison. Heute ist Abstiegskampf in der Regionalliga angesagt. Die 05er haben seit zwölf Spielen nicht mehr gewonnen, gefühlte 7 Grad, Regen, zu Gast ist die Zweitvertretung des VFL Bochum. Immerhin 1.400 Zuschauer wollen das Spiel des 13ten gegen den 17ten sehen. Es gibt Bratwurst vom Holzkohlegrill und Alt vom Fass. Das Spiel bietet Magerkost. Der KFC drückt ohne klare Chancen herauszuspielen, der VFL geht überraschend in Führung, der Heimmanschaft gelingt noch vor der Pause der Ausgleich. Das wars. Die Uerdinger gewinnen bis zum Saisonende nur noch ein Spiel und steigen ab.
The “Grotenburg Stadion”, “Grotenburg Kampfbahn” or simply “Grotenburg”…  twenty years ago, KFC Uerdingen 05 started their first season in the German Bundesliga here. Today, they are fighting for staying in fourth division, the “Regionalliga”. The team hasn’t won a single one of their last twelve games. It’s raining and feels like 7 degrees. Today’s guest is the VFL Bochum’s second team, 1,400 visitors have come to see this match between the 13th and 17th place of the league. Though the game itself is boring, at least the food is good, as there’s Bratwurst from the charcoal grill and draught beer. KFC Uerdingen creates pressure without creating major chances while Bochum manages to score surprisingly, taking an early lead. The home team comes back however, scoring the equalizer before the end of the first half. That’s it. Until the end of the season, KFC Uerdingen goes on to win only one more game, causing them to move down to fifth division.

Grotenburg Kampfbahn (mehr …)