FußballFanFotos

Red Star FC – Paris FC
Stade Bauer in St. Ouen bei Paris

Paris Red Star ist einer der ältetsten Fußballclubs in Frankreich. Einer der Gründungsväter war Jules Rimet, der Mitbegründer der Fußball Weltmeisterschaft und Namensgeber der ehemaligen WM Trophäe. Der Verein blickt auf eine lange Geschichte mit immerhin drei Pokalsiegen und zahlreichen Erstligajahren zurück. Aktuell ist seine Heimat jedoch die National, die dritte Französische Liga.
Paris Red Star is one of France’s oldest football clubs. One of its four funding fathers was Jules Rimet, who is also one of the founding members of the World Cup, naming its former trophy as well. the club has a long history of three domestic cup wins and numerous years of playing in first division. At the moment however, the team has to settle for playing in the French third division, the „National“.
An diesem kalten Freitagabend ist der Lokalrivale Paris FC zu Gast im altehrwürdigen Stade Bauer in Saint-Ouen, zwei Busstationen hinter der Porte de Clignancourt im Norden von Paris. Rund 1200 Zuschauer wollen dieses Abstiegsduell im Schatten eines treppenförmigen Hochauses sehen.
Der Verein ist stolz auf seine Tradition als Arbeiterverein und darauf mit Rino della Negra einen von den Nazis ermordeten Résistancekämpfer in seinen Reihen gehabt zu haben. Einige Blumensträuße im Kassenbereich erinnern heute an seinen Todestag. Zufall oder nicht, einer der Fangesänge — und mein persönlicher Favorit — ist ein Paris Red Star Mantra zur Melodie von Bella Ciao.
On this cold friday night, Red Star Paris takes on its local rival Paris FC at home in the revered „Stade Bauer“ in Saint-Ouen, two bus stops north of the „Porte de Clignancourt“ in northern Paris. Around 1,200 spectators are in the stadium to watch tonight’s battle against relegation in the shadow of a stairway-formed skyscraper.
The club is particularly proud of  its tradition as a worker’s association and of one of their members having been a French Résistance fighter called Rino della Negra, who was murdered by the Nazis. There are several bouquets of flowers at the cash desks tonight to remind of the anniversary of his death. Whether this is a coincidence or not, one of tonights chants – my personal favorite – is a Paris Red Star chant sung in the melody of Bella Ciao.

Red Star ist im Spiel drückend überlegen und führt folgerichtig 1:0 zur Pause. Da es zu den in der Mikrowelle aufgewärmten Merguez nur alkoholfreies Bier gibt, machen viele Zuschauer in der Pause rüber auf die andere Straßenseite ins l’Olympic, wo es unter anderem sehr CI-gerechtes Heineken in der Flasche gibt. Das Spiel endet 2:0.
Red Star is clearly the better side, deservedly leading 1-0 at the break. Since the only things sold at the stadium are spicy sausages warmed up in the microwave and non-alcoholic beer, many spectators prefer going to a pub called „l’Olympic“ right acroos the street, where you can buy bottled Heineken. The final score is 2-0.