FußballFanFotos


Fans des KRC Genk

Eine Auswahl meiner Fanfotos ist bei den Wiesbadener Fototagen 2015 »Heimat X« im Kunsthaus Wiesbaden zu sehen. Eröffnung ist am Freitag den 26. Juni 2015 um 19 Uhr.

Wiesbadener Fototage vom 27. Juni – 12. Juli.
Öffnungszeiten jeweils am Wochenende: Fr – Sa – So von 13 – 18 Uhr.

Kunsthaus Wiesbaden – Schulberg 10.
wiesbadener-fototage2015.de


Jo und Jef gehen in unregelmäßigen Abständen zu den Spielen vom KRC. Der Besuch heute ist ein Geburtstagsgeschenk für Jef. Er trägt immer die Kappe, das Trikot und den Schal. Auch die Hupe ist immer mit dabei. Bemalt ist Jef heute zum ersten Mal.
Das bisher größte KRC Erlebnis der beiden war eine Auswärtsfahrt mit einem Fanbus nach Lüttich. Es war laut, es wurde viel gesungen und getrunken. Bei der Ankunft des Busses wurden die Businsassen von der Polizei zum Stadion eskortiert und leibesvisitiert. Für Jef und auch für Jo war das eine aufregende Erfahrung. Leider verlor der KRC und die Rückfahrt war sehr leise.


Siemen und Gert besuchen die wichtigen Spiele des Königlichen Racing Club Genk.
Das heutige vorentscheidende Heimspiel in der Meisterschaftsrunde gegen Anderlecht gehört unbedingt dazu.


Nicky ist seit 10 Jahren Anhänger des KRC.


Alles, was Sander malt oder bastelt, ist in Blau und Weiß. Seine und Roels Begeisterung haben An und Janne angesteckt. In diesem Jahr haben sie zum ersten Mal eine Familiendauerkarte. Ihre Plätze haben sie ganz unten, damit die Kinder den Rasen riechen und die Spieler rufen hören können. Die Vier gehen zusammen zu allen Heimspielen, außer denen am Sonntagabend, weil die Kinder montags in die Schule gehen müssen. Roel hat in dieser Saison kein Spiel des KRC verpasst. Sein Höhepunkt war der Besuch gemeinsam mit An und Sander beim Pokalfinale in Brüssel, das der KRC gewonnen hat.


Madeleine und Miet sind Schwestern. Miet geht seit 30 Jahren zu den Spielen, damals noch als große Anhängerin von Thor Waterschei. Vor 25 Jahren fusionierte Thor mit dem KFC Winterslag zum KRC Genk (Koninklijke Racing Club Genk). Seitdem ist Miet Fan des KRC. Madeleine und ihr Mann Willy sind seit 15 Jahren mit dabei.


Peter und Geert besuchen seit 20 Jahren die Spiele des KRC — auch auswärts. Geert ist Mitglied im KRC Fanclub »Blue Army On Wheels«.




Auch in Genk ist das Stadion umringt von Imbissständen, allerdings sind es hier keine festen Buden und Kneipen sondern eine Art Wagenburg aus gleichen und auf Amerikanisch dekorierten Wagen. Die Preise sind für unsere Verhältnisse stattlich: Bratwurst fünf Euro, aber die meisten Besucher scheinen sich sowieso an die Belgische Nationalspeise zu halten. Wie in Lüttich wabert über allem laute Kirmesmusik. Die Atmosphäre ist entspannt und gut gelaunt.  (mehr …)